Kontakt

Was ist SEO und wie funktioniert es?

SEO ist die Abkürzung für “Search Engine Optimization” und bedeutet übersetzt “Suchmaschinenoptimierung”. Ziel der SEO eines Unternehmens ist es, die Sichtbarkeit bestimmter Keywords und somit eines Unternehmens zu verbessern. User benutzen in der Regel Suchmaschinen, um nach bestimmten Produkten, Dienstleistungen oder Marken zu suchen und bekommen in den Suchergebnissen bestimmte Seiten und Unternehmen angezeigt. Dabei gilt: Nutzer wählen meist die Seiten im Internet, die weit oben in den Ergebnissen erscheinen. SEO hilft Firmen dabei, in diesen Suchmaschinenergebnissen möglichst weit oben zu erscheinen. Studien ergaben, dass 60% der Klicks direkt auf der ersten Position landen, die ihnen angezeigt wird. Das bedeutet, der Konkurrenzkampf ist extrem groß, weshalb gutes, professionelles SEO umso wichtiger ist.

Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung?

Die Suchmaschinenoptimierung ist Teil des Suchmaschinenmarketings eines Unternehmens und daher Bestandteil ihres Online Marketings. Beim SEO geht es dabei sowohl um eine inhaltlich-strukturelle als auch technische Optimierung einer Internetseite. Ziel soll es am Ende sein, die Sichtbarkeit der Website eines Unternehmens zu verbessern und dadurch die Bekanntheit einer Marke zu steigern.

Wenn eine Website in den Suchmaschinenergebnissen von Google, Bing und Co. möglichst weit oben erscheinen soll, dann muss diese in bestimmten Bereichen und nach gewissen Kriterien optimiert werden. Denn jeder Suchmaschinen-Algorithmus nutzt für das Ranking verschiedene Faktoren. So wird zum Beispiel sehr viel Wert auf Keywords und Backlinks gelegt, weshalb viele Unternehmen dem in Erwägung ziehen, dem nachzugehen und Backlinks kaufen. Der Algorithmus berechnet dabei alle wichtigen und bedeutenden Faktoren und ermittelt auf diese Weise die Position im Ranking. Je besser das SEO einer Website ist, desto besser ist das Ranking und desto mehr Klicks und Besucher können Betreiber verzeichnen.

Strategien beim SEO

Beim SEO existieren zahlreiche, verschiedene Strategien und Marketing Maßnahmen, um eine Website für die unterschiedlichen Suchmaschinen zu optimieren. Folgende Strategien sind dabei empfehlenswert:

Zunächst sollte der aktuelle Stand der Website untersucht und analysiert werden. So finden Sie heraus, auf welchem Stand die Website ist und an welcher Stelle sie optimiert werden sollte. Das betrifft die Zahl und Platzierung von Keywords, die Gestaltung der einzelnen Seiten oder ob Sie noch Backlinks kaufen sollten.

Viele Unternehmen vernachlässigen die Pflege, Aktualisierung und Optimierung der verlinkten Seiten auf der eigenen Website. Nützlich sind sogenannte “Google Webmaster-Tools”, mit Hilfe von denen eine Sitemap erstellt werden kann, um Deadlinks zu überprüfen und im Notfall zu aktualisieren.

Offpage- und Onpage-Optimierung

Zwei wichtige Bestandteile beim SEO sind die Offpage- und Onpage-Optimierung. Die Onpage-Optimierung bezieht sich dabei vor allem auf die technische Aufbereitung, den Inhalt, die Struktur und alle technischen Details einer Website. Alle Maßnahmen bei der Onpage-Optimierung werden direkt auf der jeweiligen Website getätigt. Die Offpage-Optimierung dagegen bezieht sich auf alle externen Maßnahmen und Faktoren, die die Sichtbarkeit einer Website beeinflussen. Sowohl Onpage- als auch Offpage-Optimierung können das Ranking der Suchmaschinen beeinflussen, beinhalten alle internen und externen Maßnahmen bei der Suchmaschinenoptimierung und sind daher ein extrem wichtiger Bestandteil beim Aufbau einer Website und der Generierung von Links.

Schreibe einen Kommentar